More

Wanderdorf La Val/Wengen

La Val pflegt antike Tradition, vieleseitiges Handwerk und Landwirtschaft

Die Ortschaft liegt geschmeidig und sanft in den ruhigen Hängen zu Fuße der Kreuzkofelgruppe auf ihren stolzen 1.348 m Höhe. La Val unterscheidet sich von den anderen Dörfern der Alta Badia dank des intakt gebliebenen bäuerlichen Lebensstils, der Ruhe und Stille.

La Val ist sehr beliebt bei Familien mit Kindern und bei all denen, die einen erholsamen Urlaub im engen Kontakt mit der Natur suchen.

In La Val kann man Tradition und Kultur überall spüren. Familiär geführte Handwerksbetriebe der Werkstätte in Pederoa, Kunsttischlereien und Kunstwebereien vermischen sich mit den urigen “Viles”(typische ladinische Weiler). Religiöse Feste und musikalische Volksveranstaltungen zeigen die starke und unendliche Liebe der 1.350 Einwohnern für Ihre Heimat.

Im Sommer werden Ausflüge und Touren mit erfahrenen Bergführern angeboten. Besuche der typischen bäuerlichen Weiler und gastronomische Veranstaltungen werden organisiert, beispielsweise „Sons y Saus“ in Armentara und “Segra da paur” als Rundwanderung La Val.

Les Viles in La Val

Les Viles in La Val

Wie nur wenige andere Dörfer im Gadertal ist die Ortschaft La Val stolz auf ihre wohl erhaltenen urigen ladinischen Bauernvillen, die sogenannten “Viles”. Diese repräsentieren die örtliche Architektur par excellence als einzigartige Form der gemeinsamen Organisation und Infrastruktur für mehrere Familien.

Kirche von St. Berbura

St. Barbara Kirche

Im Jahre 1491 wurde die Kirche “Santa Berbura” auf dem Aussichtspunkt oberhalb des Dorfes La Val erbaut. Sie ist das Wahrzeichen von La Val dank ihrer traumhaften Lage und ihres außergewöhnlichen historischen sowie künstlerischen Wertes. Die Kirche “Santa Berbura” und der benachbarte alte Glockenturm “dlijia vedla” (alte Kirche) können von unserem Gasthaus aus in 20 Gehminuten erreicht werden.

Stadt Bruneck

Bruneck

Einen Besuch wert ist das nahgelegene fröhliche Städtchen Bruneck im Pustertal mit seinen urigen Einkaufsstraßen und typischen südtiroler Architekturen sowie Kirchen und Kulturdenkmäler. Interessant zu sehen ist das „Messner Mountain Museum“, das den Bergvölkern gewidmet ist. Winterliches Highlight ist der berühmte Weihnachtsmarkt.